Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Benutzerspezifische Werkzeuge

This is SunRain Plone Theme

Navigation

MARTINSZUG IN BUBACH UND IN EPPELBORN

Der  Ortsvorsteher von Eppelborn, Berthold Schmitt, wie auch der Ortsvorsteher von Bubach-Calmesweiler, Werner Michel haben für die Ortsräte die Leitung als Veranstalter des diesjährigen Martinszuges übernommen.

Bubach-Calmesweiler:

Der Martins-Umzug stellt sich am Montag, dem 11. November 2013 um 17.00 Uhr, an der Kirche in Bubach auf, setzt sich dann über die Kirchstrasse in Bewegung zum Feuerwehrgerätehaus. Dort wird die Feuerwehr mit der Jugendfeuerwehr das Martinsfeuer entfachen, St. Martin wird zu Pferde da sein und es werden wie in den vergangenen Jahren Martinsbrezeln an die Kinder verteilt. Natürlich wird auch Glühwein und Kinder-Punsch angeboten. Die Verteilung der Brezeln und der Getränke findet wie gehont in der Hirschberghalle statt. Alle Kinder sind mit ihren Eltern herzlich eingeladen, an dem traditionellen Martins-Umzug auch im Jahre 2013 teilzunehmen.

Eppelborn:

St. Martinsumzug 2010Der Martins-Umzug stellt sich am Dienstag, dem 12. November 2013 um 17.30 Uhr, auf dem Parkplatz gegenüber der Kossmannschule (jetzt IT Krämer Solutions) auf, setzt sich dann über die Straße Auf der Hohl in Begleitung des Instrumentalvereins Eppelborn in Bewegung zur St. Sebastian-Grundschule. Dort wird die Feuerwehr mit der Jugendfeuerwehr das Martinsfeuer entfachen, St. Martin wird zu Pferde da sein und es werden wie in den vergangenen Jahren Martinsbrezeln an die Kinder verteilt. Natürlich wird auch Glühwein und Kinder-Punsch angeboten. Der Erlös dient der Finanzierung der Brezeln für die Kinder sowie eine Spende für einen sozialen Zweck in unserem Ort.  Alle Kinder sind mit ihren Eltern herzlich eingeladen, an dem traditionellen Martins-Umzug auch im Jahre 2013 teilzunehmen.

Die Mitglieder des „Aktionsausschusses“ des Pfarrgemeinderates von Eppelborn haben sich weiterhin bereit erklärt, an der Organisation des Martin-Umzuges mitzuwirken. 

Wir möchten uns hier schon vorab bei alle Helferinnen und Helfer herzlich für ihr Mitwirken bedanken.

 

Habach

Auch in Habach haben Martinsfeuer, Brezeln und Laternen bereits eine lange Tradition. Hier sind es die Leitung des Hauses Hubwald und die Mitglieder des Förderkreises Behindertenhilfe Haus Hubwald, die den Martinszug organisieren und herzlich einladen:
"Am 11. November 2013 findet der diesjährige Martinsumzug statt. Wir treffen uns um 18.00 Uhr vor dem Haupteingang der Einrichtung Haus Hubwald und begleiten dann anschließend den St. Martin mit unseren Laternen zum unteren Parkplatz. Dort entzündet dann die Freiwillige Feuerwehr Habach das Martinsfeuer. Im Anschluss gibt es für Groß und Klein Zuckerbrezeln und Glühwein. Die Bewohnerinnen und Bewohner, die Einrichtungsleitung und der Förderkreis freuen sich auf euer Kommen."