Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Benutzerspezifische Werkzeuge

This is SunRain Plone Theme

Navigation

Neugestaltung Dorfmitte Humes - die CDU kämpft hierfür!

Backofe-Feschd Humes

Dass es um eine Sache Streit gibt, ist in der Demokratie normal. Oft sind die Ziele gleich, aber die Wege dahin werden unterschiedlich gesehen. Es gibt nun einmal in einer Demokratie verschiedene Meinungen – und das gute ist, man darf sie bei uns auch sagen oder schreiben!

Seltsam ist jedoch das Verhalten und die Darstellung der SPD-Gemeinderats-Fraktion, die auf ihrer Seite in den „Eppelborner Nachrichten“ die sehr hintersinnige Frage stellt: „Wussten Sie schon, dass der ehemalige Bürgermeister eine Neugestaltung der Dorfmitte in Humes jahrzehntelang gekonnt verhindert hat?“ Die SPD vergisst natürlich nicht, darauf hinzuweisen,  dass er tatkräfig von seinen CDU-Kolleginnen und Kollegen unterstützt wurde.  Heute verlange man hop, hop, hob Planungen zu erstellen und vorzulegen!!!

Diese Fragestellung und diese Darstellung ist auch äußerst fragwürdig und zudem vollkommen falsch! Der ehemalige Bürgermeister hat sich immer gegen einen „Dorfplatz“ in Humes gewandt, weil es diesen um die Schule herum für die Feste in Humes genügend gibt. Das sahen auch die CDU-Kolleginnen und Kollegen im Gemeinderat so.  

Backofe-Feschd Humes Was nunmehr geplant ist, entspricht doch eher einem Kommunikationsplatz, auf dem man verweilen kann, mit Bänken, mit einem originellen Humeser Backowe, wie ihn übrigens auch die Bürgermeisterin beim Backowefeschd in Humes befürwortet hat und auch der Ortsvorsteher bei einem Frühschoppen auf diesem Fest. Dies haben auch der Humeser Ortsratskollege Karl Barrois und auch Berthold Schmitt als CDU-Fraktionsvorsitzender ebenfalls so gesehen und vorgeschlagen, man möge diese Vorschlag in ein kleines Plänchen gießen und mit der Umsetzung noch im Herbst 2013 beginnen. Dafür hat der Gemeinderat beim Doppelhaushalt (auf Initiative der CDU-FDP-Fraktionsgemein-schaft) sowohl für das laufende Jahr als auch für 2014 mehr Mittel beantragt und zur Verfügung gestellt. Die Vorstellungen des Ortsrates Humes sind seit langem bestens bekannt, wenn dies an dem SPD-Seitenschreiber vorbeiging, sollte er besser recherchieren! Die Protokolle des Ortsrates Humes sind eindeutig, die Vorschläge liegen alle auf dem Tisch.

In dieser Situation macht der CDU-Fraktionsvorsitzender Schmitt folgenden konkreten Vorschlag zur Vorgehensweise: Die Reihe mit alten Fichten wird sofort (in Kürze) beseitigt, der Parkplatz für die Sportanlagen wird entsprechend den Wünschen des Ortsrates Humes erweitert. Die restliche Wiese wird dann ab Frühjahr 2014 nach Wünschen und Vorstellungen des Ortsrates neu gestaltet, mit Fußwegen, Bänken, kleinen Spielgeräten für Kinder, mit dem originellen „Humeser Backowe“, der dann beim Backowefeschd des Gesangvereins Humes im Juli benutzt werden kann zum Backen des feinen Humeser Brotes!

Wir sind der felsenfesten Überzeugung, dass die Humeser Bürgerinnen und Bürger,  sehr genau verfolgen, wer ihre Interessen als Humeser Bürger gut vertritt, ob ein SPD-Seitenschreiber, der vielleicht auch noch aus Dirmingen kommt – oder die CDU, die in Humes und im Gemeinderat darauf drängt, dass nun die guten Beschlüsse des Ortsrates Humes auch umgesetzt werden.